Mandat

Thomas Cook – Gleich mehrere Kanzleien stemmen Töchter-Verkauf

Die Insolvenz des Reisekonzerns Thomas Cook und damit auch dessen deutscher Tochter beschäftigt weiter die Kanzleien. Jetzt ist den vorläufigen Insolvenzverwaltern Julia Kappel-Gnirs, Ottmar Hermann und Fabio Algari (hww hermann wienberg wilhelm) ein weiterer Erfolg bei der geordneten Abwicklung des Unternehmens gelungen.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Mode | 18. September 2015

Die Tochter Gin Tonic fuhr Ahlers an die Wand, in Russland haben sich die Erlöse wegen der gesunkenen Kaufkraft halbiert, der Einzelhandel bestellt weniger Ware als im Vorjahr: Der… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×