Mandat

White & Case bringt neue Bundesanleihe auf den Weg

_ Ein Team der Kanzlei White & Case um die Partner Karsten Wöckener und Cristina Freudenberger (beide Capitel Markets, Frankfurt) hat die Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch das Bundesfinanzministerium bzw. die Bundesrepublik Deutschland Finanzagentur, bei einer Anleiheemission in Höhe von 7,5 Mrd. Euro beraten.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Schmierstoffe | 27. Juni 2022

Mit den Q1-Zahlen (29.4.) schlug Fuchs Petrolub vorsichtigere Töne an. Höhere Rohstoffpreise drücken bei dem Schmierstoffhersteller auf die Marge. Der Umsatz soll 2022 zwar weiter bei…

| Wehrtechnik | 24. Juni 2022

Wer bei einem Jahresumsatz von 1,5 Mrd. Euro einen Auftragsbestand von 5,5 Mrd. Euro ausweisen kann, dem muss vor der Zukunft nicht bange sein.

| Luftfahrt | 23. Juni 2022

Beeindruckende Zahlen für das Gj 2021/22 (per 31.3.) dokumentierten die Wachstumsstärke von Wizz Air. Der ungarische Billigflieger steigerte die Zahl der beförderten Passagiere um 166,3%…

| Verpackung | 22. Juni 2022

Auf der Hauptversammlung unseres Musterdepotwerts Ringmetall beschlossen die Aktionäre am Montag (20.6.) die Auszahlung einer um 50% erhöhten Dividende von 0,09 Euro je Aktie (4,99…