Eversheds Sutherland baut Legal-Tech-Angebot aus

Die Wirtschaftskanzlei Eversheds Sutherland baut im Rahmen ihrer Innovationsstrategie das kanzleiweite Beratungsangebot mittels Legal Tech weiter aus. Mit der Technologieplattform Luminance hat Eversheds Sutherland dazu eine Partnerschaft über den Einsatz so genannter maschinenlernender Software zur automatisierten Vertragsanalyse und Prozessoptimierung geschlossen.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Wechselbörse | 19. Februar 2021

Carl von Stechow, Gründer der von Exporo übernommenen Crowdinvesting-Plattform Zinsland, wird neuer Geschäftsführer des Immobilien-Entwicklers Cube Real Estate Nord in Hamburg. mehr

| Pharma | 15. Februar 2021

Dass Dermapharm bei der Produktion des Corona-Impfstoffes der Mainzer Biontech hilft, haben wir schon Anfang Januar berichtet (vgl. PB v. 6.1.). mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×