Mandat

EWE/Telekom – DLA Piper erreicht Freigabe für Joint Venture

Der Energie- und Telekommunikationsanbieter EWE und Branchenprimus Telekom Deutschland dürfen bei der Versorgung mit „schnellem Internet“ via Glasfaser zusammenarbeiten. In einem Fusionskontrollverfahren hat die Kanzlei DLA Piper die Freigabe durch das Bundeskartellamt erreicht. Tätig war ein Team um die Partner Jan Joachim Dreyer (Kartellrecht) und Andreas Meyer-Landrut (Corporate/M&A, beide Köln).


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Software | 26. Februar 2020

Für Teamviewer ist vieles neu seit dem Börsengang im vergangenen September. Auch der richtige Umgang mit der Bilanz muss offenbar noch geübt werden. Am Dienstag (25.2.) überraschten… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×