Restrukturierung - Neue EU-Richtlinie beschäftigt Berlin

Seit Ende 2018 steht die finale Fassung der Restrukturierungsrichtlinie (RRL) mit ihren Anforderungen an einen EU-weiten Restrukturierungsrahmen zur Abwendung einer drohenden Insolvenz. Auch Deutschland hat hier Nachholbedarf, wurde doch noch 2013 lediglich die Sanierung „in“ der Insolvenz durch das gerade evaluierte ESUG gestärkt. Bei der Ausgestaltung des Verfahrens räumt die RRL einen weiten Gestaltungsspielraum ein. „Voraussetzung ist, dass das sanierungswillige Unternehmen sich in…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| | 27. Mai 2020

Beim Hamburger Handels- und Dienstleistungskonzern Otto Group stehen nicht erst seit der Corona-Krise die Zeichen auf Wandel. Dank guter Vorarbeit des Managements in den Jahren davor,… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×