Mandat

Latham, Linklaters und Arqis begleiten Renk-Verkauf an Triton

Autobauer Volkswagen feilt weiter an seinem Konzernumbau im Rahmen der Strategie „Together2025+“ und siebt bei seinen Beteiligungen aus. Beim nun beschlossenen Verkauf des 76%-Anteils von VW am Zulieferer Renk vertrauten die Wolfsburger auf ein Team der Kanzlei Linklaters um die Partner Achim Kirchfeld (M&A), Christoph Barth (Kartellrecht) und Timon Grau (Arbeitsrecht, alle Düsseldorf).

Käufer der Beteiligung ist der Finanzinvestor Triton, der von Latham & Watkins vertreten wurde. Tätig war ein Team um die Partner Rainer Traugott (Corporate), Anne Kleffmann (Arbeitsrecht, beide München), Dirk Kocher (Corporate, Hamburg) und Alexandra…

ARTIKEL DIESER AUSGABE