Transfermeldung

Heuking gewinnt M&A-Team von Görg

Zum Jahreswechsel stärkt Heuking Kühn Lüer Wojtek ihre M&A-Praxis mit gleich vier Neuzugängen.

Oliver von Rosenberg und Alexander Jüngst steigen zum 1.1.20 als Equity-Partner ein, mit ihnen wechseln die Associates Kerstin Goeck und Maximilian Spitzhorn-Storck. Alle kommen von der Görg Partnerschaft von Rechtsanwälten. Von Rosenberg bringt eine langjährige Beratungserfahrung bei nationalen wie grenzüberschreitenden M&A-Transaktionen mit, zu seinen Mandanten zählen neben Private-Equity-Fonds und mittelständischen Unternehmen auch Familienunternehmen und Family Offices. Jüngst hat seinen Schwerpunkt im Aktien- und Konzernrecht, bei Fragen der Corporate Governance und im Kapitalmarktrecht.

{{ name }} Chart
{{ name }} Aktie auf wallstreet:online

Weitere Empfehlungen der Redaktion

| | 20. Februar 2019

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat die Kanzlei Heuking Kühn Lüer Wojtek mit der Erstellung einer umfassenden Studie beauftragt. Gegenstand der Erhebung… mehr

| | 28. November 2018

Im Rahmen ihrer Partnerversammlung am 17.11.18 hat die Sozietät Heuking Kühn Lüer Wojtek ihr bestehendes Management im Amt bestätigt und um zwei weitere Partner ergänzt. mehr

| | 31. Oktober 2018

Die Wirtschaftskanzlei FPS Rechtsanwälte baut ihre Beratungskapazitäten in der Informationstechnologie weiter aus. Seit 1.10.18 verstärkt Stefan Dingel als Associate Partner das Frankfurter… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×