Mandat

Luther begleitet milliardenschweres Pilotprojekt im Beschaffungswesen

_ EK-Unico, die derzeit größte Einkaufsgemeinschaft deutscher Universitätskliniken, und der Klinikversorger Sana Einkauf & Logistik haben eine strategische Partnerschaft geschlossen, um die Beschaffung in der Universitätsmedizin zu stärken.

Dieser Kooperation ging ein EU-Vergabeverfahren voraus, bei dem EK-Unico von einem Team der Luther Rechtsanwaltsgesellschaft beraten wurde. Tätig war ein Team um die Partner Thomas Gohrke, Ulf-Dieter Pape (beide Vergaberecht), Jens Röhrbein (Steuerrecht, alle Hannover) sowie Helmut Janssen (Kartellrecht, Brüssel/Düsseldorf).

Die neue Kooperation umfasst mehr als 400 Kliniken in Deutschland, darunter 23 Universitätskliniken, und repräsentiert ein gemeinsames jährliches Einkaufsvolumen von über 3 Mrd. Euro. Das komplexe Pilotverfahren zur Auswahl eines Kooperationspartners wurde als sogenannter „wettbewerbsrechtlicher Dialog“ geführt und konnte innerhalb von nur sieben Monaten abgeschlossen werden.

{{ name }} Chart
{{ name }} Aktie auf wallstreet:online

Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Musikbranche | 24. September 2021

Die größten Börsenhits werden derzeit in Amsterdam gespielt. Nach dem Milliardendebüt der polnischen InPost zu Jahresbeginn lief auch der mit Abstand größte europäische Börsengang des…

| | 22. September 2021

So haben sich Frankreich und die EU die von US-Präsident Joe Biden angekündigte Rückkehr Amerikas in die internationale Politik sicher nicht vorgestellt. Seit Tagen wütet Frankreich…

| Transformation | 20. September 2021

Kohlendioxid ist das mit 88% am häufigsten vertretene Treibhausgas. Wer die Erderwärmung stoppen und den Klimakollaps verhindern will, muss hier ansetzen. Den besten Überblick, welches…

| Immobilien | 10. September 2021

Das Immobilienunternehmen Noratis hat bewegte Zeiten hinter sich. Denn seit dem Einstieg des Investors Merz Real Estate, eines Beteiligungsunternehmens der Pharma-Gruppe Merz, stehen…