Mandat

Drillisch setzt sich mit Hengeler Mueller gegen Telefónica durch

_ Im Rechtsstreit gegen Telefónica Germany hat die 1&1 Drillisch-Tochter Drillisch Online GmbH einen Erfolg erzielt: Einer von Telefónica nachträglich erstellten Preiserhöhung über 64 Mio. Euro erteilte ein Schiedsgutachten eine klare Abfuhr.

Unterstützung bekam Drillisch in dem Verfahren von einem Team von Hengeler Mueller um die Frankfurter Partnerinnen Antonia Hösch (Dispute Resolution) und Daniela Favoccia (Gesellschaftsrecht). Ende 2018 hatte Telefónica mit Blick auf die Frequenzauktion 2015 die Vorleistungspreise aus dem zwischen den Parteien bestehenden MBA MVNO-Vertrag für die Überlassung von Netzkapazitäten einseitig rückwirkend…

ARTIKEL DIESER AUSGABE