Mandat

SPAC-IPO beschäftigt gleich drei Großkanzleien

Beim Börsengang der in Luxemburg ansässigen Lakestar SPAC I SE waren gleich drei Kanzleien an Bord. Ein Team von Linklaters um die Partner Alexander Schlee (Kapitalmarktrecht), Marco G. Carbonare (Corporate, beide Frankfurt) sowie Rémy Bonneau (Corporate, Luxemburg) hat das beteiligte Bankenkonsortium beraten.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Saathersteller | 13. Mai 2021

Große Hoffnungen setzte KWS Saat 2019 in das neu erworbene Geschäft mit Gemüse-Saatgut, das sich ziemlich schnell als Wachstumstreiber erwies. Doch der Blick in die am Mittwoch (12.5.)… mehr

| | 12. Mai 2021

Die Korrektur der vergangenen Tage hat der Aktie von Eckert & Ziegler den ersten Platz in unserem Relative Stärke Ranking gekostet. Der auf rund 1,33 gesunkene RSL-Wert reichte nicht… mehr

| Märkte | 07. Mai 2021

Mit Janet Yellen, der früheren Fed-Chefin, an der Spitze des Finanzministeriums hat Joe Biden die ideale Besetzung gefunden. Das zeigt sich erst recht in diesen Tagen. Yellen ist routiniert… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×