Gastbeitrag

Nach BFH-Urteil – Kein Spendenabzug für Politvereine

Markus Schewe
Markus Schewe © Kümmerlein

Mit dem Status „gemeinnützig“ sind zahlreiche steuerliche Vergünstigungen verbunden. Daher hat er für Vereine, Stiftungen und gGmbHs große finanzielle Bedeutung. „Attac Deutschland“ und „Campact“ hat der Bundesfinanzhof (BFH) jetzt die Gemeinnützigkeit versagt und damit die verfassungsrechtlich gebotene Abgrenzung zu politischen Parteien bestätigt, erklärt Markus Schewe, Experte für Stiftungs- und Gemeinnützigkeitsrecht bei der Ruhrgebietskanzlei Kümmerlein.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| PLATOWFORUM | 02. Dezember 2019

Bei der aktiven Gestaltung des Stiftungsergebnisses muss der Blick über den bilanziellen Tellerrand erfolgen. Wie Gregor Seikel (SKW Schwarz) erklärte, ließe sich bei gemeinnützigen… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×