Deutsche Flugsicherung expandiert mit Graf von Westphalen

Graf von Westphalen (GvW) hat die DFS Deutsche Flugsicherung (DFS) beim Ausbau ihres Vertriebs sowie ihres Beratungsgeschäfts für Flugsicherungsdienstleistungen nach Asien juristisch begleitet.

Bereits im Januar 2016 hatte die DFS eine Repräsentanz in Singapur gegründet, Ende Dezember folgte nun Peking. Die DFS erbringt seit mehr als zwanzig Jahren neben ihrem Kerngeschäft der Flugsicherung in Deutschland weltweit Beratungs- und Trainingsleistungen und vertreibt darüber hinaus eigene Flugsicherungssysteme.

Das Beraterteam von GvW stand dabei unter der Federführung des Düsseldorfer Partners Helmut Kempf. Weiter unterstützten ihn Teams aus Frankfurt und Shanghai. In Asien beriet dabei Partner Patrick Heid (alle Corporate/M&A).

{{ name }} Chart
{{ name }} Aktie auf wallstreet:online

ARTIKEL DIESER AUSGABE

| 08. Februar 2017

Kampf den Steuersündern

Die Veröffentlichung der so genannten „Panama Papers“ im April 2016 hat national und international für Aufsehen gesorgt. Nun hat die Bundesregierung Konsequenzen gezogen und Ende…

mehr

| 08. Februar 2017

Jones Day unterstützt Mahle

Jones Day berät den Automobilzulieferer Mahle beim Verkauf seiner Schmiedeaktivitäten an die an der Wiener Börse notierte Frauenthal Gruppe, einen Mischkonzern mit Schwerpunkten…

mehr

| 08. Februar 2017

Weil berät Busch-Gruppe

Die internationale Kanzlei Weil, Gotshal & Manges LLP berät die Busch-Gruppe, einen global operierenden Hersteller von Vakuumpumpen, Gebläsen und Verdichtern, im Rahmen des freiwilligen…

mehr

| 08. Februar 2017

Baker McKenzie für Presswerk tätig

Baker McKenzie hat den Automobilzulieferer Presswerk Krefeld (PWK), einen der führenden Anbieter von Hightech-Linkage- und Fahrwerkkomponenten für die Autoindustrie, beim Erwerb…

mehr

| 08. Februar 2017

Bryan Cave begleitet pbb

Bryan Cave hat die pbb Deutsche Pfandbriefbank bei der Zurverfügungstellung eines Darlehen über rund 38 Mio. Euro an die börsennotierte WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-AG beraten.

mehr

| 08. Februar 2017

Forensiker ermitteln rechtssichere Daten

Bis zu zwei Milliarden Euro Schaden entsteht jährlich im Umfeld von Unternehmensinsolvenzen, schätzt das Bundeskriminalamt. Mit Delikten wie Vermögensverschiebungen, Bilanzmanipulation…

mehr

| 08. Februar 2017

Görg verstärkt Frankfurter Standort

Zum 1. Februar 2017 wechselten Immobilienrechtler Ingo Winterstein und Gero Pfeiffer als Partner und Of-Counsel von Morgan Lewis in das Frankfurter Büro von Görg.

mehr