Mandat

Modekonzern Esprit nimmt mit White & Case weitere Hürde

_ Der angeschlagenen Modekette Esprit ist unter der Aufsicht von Sachwalter Biner Bähr, Partner der Kanzlei White & Case, sowie den Partnern Bero-Alexander Lau und Daniel Schwartz (alle Restrukturierung/Insolvenz, Düsseldorf) ein weiterer wichtiger Schritt im laufenden Sanierungsprozess gelungen. In sechs Gläubigerversammlungen am 19.8.20 stimmten die Gläubiger einstimmig einer uneingeschränkten Fortführung des Geschäftsbetriebs von sechs deutschen Konzerngesellschaften zu, über deren Vermögen…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Leasing | 30. Juni 2021

Nach der Attacke des Leerverkäufers Fraser Perring im Herbst vergangenen Jahres bleibt bei dem Leasing-Spezialisten Grenke kaum noch ein Stein auf dem anderen. Auf der HV am 29.7. tauscht…

| Gastbeitrag | 30. Juni 2021

Lars Reubekeul / Natalie-Dilan Yerlikaya

Die Tokenisierung von Immobilien über Blockchain-Technologien bietet aus Investorensicht mehrere Vorteile: Ein in der analogen Welt illiquides Asset kann handelbar bzw. fungibel gemacht…

| Konsum | 28. Juni 2021

Die Einkaufsmeilen füllen sich, in der Außengastronomie drängen sich an schönen Tagen die Gäste und auch Urlaubsreisen werden wieder gebucht. Doch ganz ungetrübt ist die Konsumlaune…