Mandat

Modekonzern Esprit nimmt mit White & Case weitere Hürde

_ Der angeschlagenen Modekette Esprit ist unter der Aufsicht von Sachwalter Biner Bähr, Partner der Kanzlei White & Case, sowie den Partnern Bero-Alexander Lau und Daniel Schwartz (alle Restrukturierung/Insolvenz, Düsseldorf) ein weiterer wichtiger Schritt im laufenden Sanierungsprozess gelungen. In sechs Gläubigerversammlungen am 19.8.20 stimmten die Gläubiger einstimmig einer uneingeschränkten Fortführung des Geschäftsbetriebs von sechs deutschen Konzerngesellschaften zu, über deren Vermögen…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Wirtschaftsprüfung | 07. Juli 2021

Im abgelaufenen Geschäftsjahr haben die 25 nach Umsatz größten deutschen Wirtschaftsprüfungsgesellschaften (WP) erstmals die 10-Mrd.-Euro-Marke (10,2 Mrd.) überwunden. Sie decken mehr…

| Tourismus | 05. Juli 2021

Einen nahezu unbeschwerten Sommerurlaub hatte die Bundesregierung den reisefreudigen Deutschen versprochen. Doch spätestens seit Portugal-Urlauber eilig ihre Koffer packen mussten,…

| Leasing | 30. Juni 2021

Nach der Attacke des Leerverkäufers Fraser Perring im Herbst vergangenen Jahres bleibt bei dem Leasing-Spezialisten Grenke kaum noch ein Stein auf dem anderen. Auf der HV am 29.7. tauscht…