Mandat

Noerr findet für Condor neuen Mehrheitseigner

_ Vermögensverwalter Attestor hat sich im strukturierten Bieterprozess um die angeschlagene Fluglinie Condor durchgesetzt und übernimmt 51% am Ferienflieger. Wie schon zuvor bei der erfolgreichen Sanierung im Schutzschirmverfahren und der zweiten Rettung nach der geplatzten Übernahme durch die polnische PGL begleitete auch diesmal ein Team der Kanzlei Noerr um die Partner Thomas Hoffmann (Restrukturierung, Frankfurt/Berlin) und Marlies Raschke (Insolvenzrecht, Dresden) die Airline.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Chemie | 14. Juni 2021

„Brenntag hat noch Luft nach oben“, hatten wir am 12.3. zu Recht getitelt. Denn in den vergangenen drei Monaten hat die MDAX-Aktie (75,84 Euro; DE000A1DAHH0) weitere rd. 10% zugelegt.…

| Stammzellen | 02. Juni 2021

Mit einem Kurssprung von 7% startete Vita 34 in die Handelswoche. Besonders der geplante Zusammenschluss mit der Polski Bank Komórek Macierzystych (PBMK), zu der mit der FamiCord-Gruppe…

Transfermeldung | 02. Juni 2021

Die Kanzlei Ashurst holt sich weitere Expertise ins Frankfurter Corporate-Team. Der frühere Deutsche Bank-Chefjurist Florian Drinhausen steigt als Partner ein und soll den strategischen…

| Immobilien | 31. Mai 2021

Die Chancen stehen gut, dass es Rolf Buch im dritten Anlauf gelingt, den Wettbewerber Deutsche Wohnen zu schlucken (s. links „Unsere Meinung“). 18 Mrd. Euro will sich der Vonovia-Chef…