Lapp Insulators bekommt neue Eigentümerstruktur

Andlinger Capital, eine österreichisch-amerikanische Gruppe privater Investoren, hat sich von seiner Mehrheitsbeteiligung an Lapp Insulators, einem Anbieter und Entwickler von Hochleistungsisolatoren u. a. für Stromleitungen und Schaltanlagen, getrennt.

Käufer ist die Quadriga Capital Eigenkapitalservices, die gemeinsam mit dem Lapp-Management nun 100% am Unternehmen hält. Die Kartellbehörden müssen noch zustimmen. Andlinger Capital ließ sich bei dem Verkauf von einem Team der Kanzlei Shearman & Sterling beraten, federführend tätig waren die Partner Alfred Kossmann (M&A, Düsseldorf) und Johannes Frey (Steuerrecht, München).

{{ name }} Chart
{{ name }} Aktie auf wallstreet:online

ARTIKEL DIESER AUSGABE

01. September 2011

Reform der Verbraucherinsolvenz

Die Bundesregierung hat die Absicht, das gesamte Insolvenzrecht in mehreren Stufen zu reformieren. Zielsetzung ist u. a., einen Mentalitätswechsel im Insolvenzrecht zu erreichen. „Eine... mehr

01. September 2011

Spandex wird eigenständig

Gilde Buy Out Partners, einer der führenden europäischen Private Equity Investoren, hat den Anbieter von Digitaldruckgeräten Spandex übernommen. mehr