Weitere Personalien im Überblick

Herbert Smith Freehills stärkt Versicherungsexpertise

Gleich zwei neue Partner gewinnt die Kanzlei Herbert Smith Freehills für ihre deutsche Praxis im Versicherungssektor. Jan Eltzschig und Heike Schmitz kommen zum 1. Oktober 2021 von DLA Piper, wo beide als Counsel tätig waren.

Als neuer Partner im Bereich Corporate/M&A hat Jan Eltzschig einen Schwerpunkt im Versicherungssektor und berät hier bei inländischen und grenzüberschreitenden Fusionen und Übernahmen sowie Joint Ventures. Zudem ist er erfahren in der gesellschaftsrechtlichen Beratung, einschließlich Unternehmensumstrukturierungen, Vorstands- und Aufsichtsratsberatung, Corporate Governance, Compliance und Gesellschafterstreitigkeiten. Zu seinen Mandanten zählen Versicherungs- und Vertriebsunternehmen sowie strategische und Finanzinvestoren.

Kollegin Heike Schmitz berät indes Investoren aus der Versicherungsbranche, Fondsmanager und Assetmanager zu Investments, Anlageprozessen und allgemeinen aufsichtsrechtlichen Fragestellungen. Ihr besonderer Schwerpunkt ist die Beratung von Fonds und Versicherern zu ESG und Nachhaltigkeitsthemen, speziell zu den Vorgaben der Sustainable-Finance-Strategie der EU.

{{ name }} Chart
{{ name }} Aktie auf wallstreet:online

Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Autobauer | 02. Dezember 2021

Anfang November hatte Nissan starke Zahlen für das 1. Hj. des Gj. 2021/22 (per 30.3.) vorgelegt. Der japanische Renault-Partner schreibt wieder Gewinne, nachdem im Vj. die Nachwirkungen…

| PLATOW Derivate Depot-Alarm | 01. Dezember 2021

Wie gestern in unserem kostenlosen Vorab-Service (Anmeldung per Mail an derivate@platow.de) bereits avisiert, nehmen wir heute Veränderungen in unserem Musterdepot von PLATOW Derivate…

| Bremssysteme | 01. Dezember 2021

Zwar erläuterte CFO Frank Weber am Kapitalmarkttag (29.11.) ausführlich die 2025er-Ziele von Knorr-Bremse. Mit 8,1 Mrd. bis 8,6 Mrd. Euro Umsatz (2020: 6,2 Mrd.) und einer EBIT-Marge…

| Agrarwirtschaft | 01. Dezember 2021

Beim Blick auf die Zahlen der ersten neun Monate wird klar, warum Baywa-CEO Klaus Josef Lutz nach den Hj.-Zahlen die Prognose erhöhte und eine erhebliche EBIT-Steigerung in Aussicht…

| Immobilien | 26. November 2021

Die Freude an unserer Empfehlung zu Aroundtown vom 31.5. war nur von kurzer Dauer: Schon wenige Tage später erreichte die MDAX-Aktie (5,89 Euro; LU1673108939) bei 7,15 Euro ihr Jahreshoch.…