Weitere Personalien im Überblick

BDO holt zwei neue Experten für Transaktionen und Versicherungen ins Team

Die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft BDO begrüßte im Oktober gleich zwei Neuzugänge an den Standorten Frankfurt und München. Günther Keller ist neuer Partner im Frankfurter Corporate Finance-Team, Wolfgang Spaar verstärkt den Bereich Financial Service Insurance in der bayerischen Landeshauptstadt.

Günther Keller kommt von KPMG und bringt Erfahrung bei gutachterlichen und transaktionsorientierten Bewertungen sowie bei Impairment Tests und Kaufpreisallokationen mit. Zudem gilt Keller als Experte für Transaktionsberatung und
-steuerung, Financial Due Diligence sowie Restrukturierungsprojekte. Sein Branchenschwerpunkt ist der Energiesektor, wo er regelmäßig Versorger, Finanzinvestoren und Unternehmen der öffentlichen Hand berät. 

Wolfgang Spaar ist als Wirtschaftsprüfer auf die Versicherungsbranche und Einrichtungen der betrieblichen Altersvorsorge spezialisiert und begleitet regelmäßig sowohl mittelständische Unternehmen als auch große Konzerne. Der 52-Jährige wechselte von EY, wo er zuletzt als Director Financial Service Insurance tätig war.  

{{ name }} Chart
{{ name }} Aktie auf wallstreet:online

Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Parteiführung | 24. Januar 2022

Vielleicht war es doch keine so unglückliche Fügung, dass die CSU-Landesgruppe ihre traditionelle Klausurtagung zum Jahresauftakt aufgrund mehrerer Corona-Fälle in den eigenen Reihen…

| ESG | 24. Januar 2022

Die Relevanz von Wind- und Solarstrom im Kampf gegen den Klimawandel ist unbestritten (s. „Unsere Meinung“ auf S. 1). In der Erzeugung ist Windenergie teurer und weniger profitabel…

| Messewirtschaft | 19. Januar 2022

Erst im Vorjahr holte die Messe Frankfurt den Modezirkus um die Fashion Week an den Main. Zum „Davos der Modebranche“ wollte Detlef Braun, Mitglied der Messe-Geschäftsführung, die vor…

| Assekuranz | 13. Januar 2022

Jährlich grüßt das Murmeltier. So oder zumindest so ähnlich. Denn in Xi Jinpings eigens ausgerufenem Kampf gegen Korruption zieht die Kommunistische Partei das Netz immer enger. Verfangen…