Weitere Personalien im Überblick

Bryan Cave Leighton Paisner gewinnt Steuerrechtler mit Finanzierungsexpertise

Die US-Kanzlei Bryan Cave Leighton Paisner begrüßte zum Jahreswechsel einen neuen Partner für ihre deutsche Steuerrechtspraxis. Heiko Stoll kommt von GSK Stockmann und leitet künftig von Frankfurt aus die deutsche Praxisgruppe. International wird er zudem dem Team Corporate & Finance Transactions angehören.

Heiko Stoll begleitet regelmäßig Akquisitionsfinanzierungen, strukturierte Finanzierungen, steuerliche Aspekte von Fusionen und Übernahmen, grenzüberschreitende Steuerplanung sowie Unternehmensrestrukturierungen. Außerdem verfügt Stoll über langjährige Beratungserfahrung bei der Strukturierung und steuerlichen Optimierung von offenen und geschlossenen Fonds sowie bei Immobilieninvestitionen und -finanzierungen. Zu seinen Mandanten zählen Banken, Fondsinvestoren sowie große Unternehmen und internationale Finanzdienstleister. 

Der Neuzugang Stolls ist Teil der internationalen Expansionsstrategie von Bryan Cave Leighton Paisner, bei der vor allem renommierte Berufsträger gewonnen werden sollen. Neben dem Frankfurter Büro unterhält die US-Sozietät zwei weitere deutsche Standorte in Berlin und Hamburg. 

{{ name }} Chart
{{ name }} Aktie auf wallstreet:online

Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Prothesen | 23. Mai 2022

Orthese von Ottobock

Kräftig gerumpelt hat es beim Prothesen-Hersteller Ottobock. Kurz nacheinander trennte sich das Unternehmen überraschend von CFO Kathrin Dahnke und Vorstandschef Philipp Schulte-Noelle,…

| Corporate Governance | 20. Mai 2022

Seit Dienstag liegt der Entwurf für den neuen Deutschen Corporate Governance Kodex (DCGK) bei Marco Buschmann zur Prüfung. Der FDP-Justizminister, dessen Partei bei den jüngsten Landtagswahlen…

| Bankenwesen | 20. Mai 2022

 Das Werben für eine europäische Bankenkonsolidierung gehörte lange zum Standard-Repertoire in den Reden von Deutsche Bank-Chef Christian Sewing. Seit jedoch der Aktienkurs im Gefolge…