Märkte im Fokus

Andauernde Unternehmenstransformation treibt M&A-Markt 2022

Andauernde Unternehmenstransformation treibt M&A-Markt 2022

Die internationale Wirtschaftskanzlei Herbert Smith Freehills hat mit dem „M&A in 2022: FOMO overcomes FOGO“ ihren fünften Global M&A Report veröffentlicht. Während viele der bereits aus dem vergangenen Jahr bekannten Dealtreiber weiterhin das Geschehen bestimmen, dämpfen geopolitische Krisen und Inflationsängste die Euphorie. Wie fällt das Fazit der Experten zum M&A-Markt 2022 aus?

{{ name }} Chart
{{ name }} Aktie auf wallstreet:online

Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Bankenwesen | 20. Mai 2022

Die apoBank erwägt nach unseren Informationen, aus der Wertpapierberatung auszusteigen. Betroffen davon wären angeblich bis zu 200 Mitarbeiter. Seit März steht Matthias Schellenberg…

| Industriedienstleister | 20. Mai 2022

Der Industriedienstleister Bertrandt präsentierte am Donnerstag (19.5.) die starken Quartals- und Halbjahreszahlen des Gj. 2021/22 (per 30.9.). Im 1. Hj. konnten die Schwaben ihr EBIT…

| Pharma | 18. Mai 2022

PharmaSGP, ein Spezialist für chemikalienfreie und nicht verschreibungspflichtige Medikamente, hat den Rekordumsatz des Q1 (+66,5% auf 20,6 Mio. Euro) dazu genutzt, um kräftig für das…

| Einzelhandelskette | 18. Mai 2022

Das Geschäftsmodell von Walmart lässt sich am ehesten mit denen unserer heimischen Discounter Lidl und Aldi vergleichen – niedrige Preise und damit v. a. in Zeiten hoher Verbraucherpreise…