Developer

Eyemaxx bleibt Zinsen schuldig

_ Bereits in der Osterausgabe hatte PLATOW auf finanzielle Risiken bei Eyemaxx Real Estate, die im Schwerpunkt Hotels entwickeln, hingewiesen. Vorstandschef und Gründer Michael Müller sah sich in einem Video als „Spielball“ den Bewertungen hilflos ausgeliefert.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Geldpolitik | 20. Januar 2022

Die Konsumenten-Preise steigen v. a. in den USA (7%) und der Eurozone (5%) so stark wie seit fast vier Jahrzehnten nicht mehr und deutlich schneller als von den Währungshütern gewollt.…

| Immobilienfinanzierer | 19. Januar 2022

Griff in die Trickkiste des Übernahmerechts. Kurz vor Ablauf der Angebotsfrist haben die Finanzinvestoren Advent und Centerbridge die Mindestannahmequote ihrer Übernahmeofferte für…

| Immobilienfinanzierer | 19. Januar 2022

Bei Aareal Bank haben Advent, Centerbridge und CPPIB zwei Wochen mehr Zeit für ihren Übernahmeversuch gewonnen. Am Dienstag (18.1.) senkten die Finanzinvestoren die Mindestannahmeschwelle…

| Kreditinstitut | 17. Januar 2022

Am Freitag (14.1.) haben in der Zentrale der Deutschen Bank mit Sicherheit nicht die Sektkorken geploppt. Anlass zu überbordender Traurigkeit boten die Vorgaben, die die Vermögensverwaltungstochter…