Engel & Völkers

Einkaufsstraßen – Berlin bleibt Passanten-Diaspora

Die Neuhauser Straße in München, die Schildergasse in Köln und die Georgstraße in Hannover sind laut der aktuellen Passantenfrequenzzählung von Engel & Völkers Commercial die meistfrequentierten Einkaufsstraßen in Deutschland.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Gastgewerbe | 30. September 2020

Das große Sterben der Stadthotels hat begonnen. Prominentester Fall ist der Hessische Hof in Frankfurt. Es gibt aber Konzepte in der Hotellerie, die boomen noch mehr als vor Ausbruch… mehr

| Immobilien | 25. September 2020

Eine Annahmequote von 40,25% für die Auszahlung einer Aktiendividende zeigt, welches hohe Vertrauen DIC Asset bei Investoren genießt. Denn Anleger hatten die Wahl, die Dividende von… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×