JLL

Hotelinvestments zwischen Virusangst und Anlagedruck

Die Ausbreitung des Coronavirus droht auch den Markt für Hotelinvestments zu infizieren. Im aktuellen „Hotel Investment Outlook 2020“ erwartet JLL für das laufende Jahr ein Absinken des Transaktionsvolumens infolge der Risiko-Szenarien um 10 bis 15% gegenüber dem Vorjahr.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×