Garbe

Logistik-Hype lässt europaweit die Multiplikatoren steigen

_ In ganz Europa zeigt sich die gleiche Preisentwicklung bei Logistik wie in Deutschland (PLATOW Immobilien vom 21.1.). Das Research des Hamburger Logistik-Spezialisten Garbe sieht die Spitzenrenditen des europäischen Logistikmarktes im Durchschnitt um rund 7,1% sinken.

Die Mieten stiegen um 2,2%. Das multipliziert sich zu einer rechnerischen Preissteigerung von 9,5%. Die Renditen- und Mietenkarte „Garbe Pyramid 2022“ für die 122 wichtigsten europäischen Teilmärkte für Logistikimmobilien sieht insbesondere in den Niederlanden und Deutschland stark sinkende Nettoanfangsrenditen. Diese sind beispielsweise in Rotterdam in einem Jahr von 4,0 auf 3,3% bzw. von der 25-fachen Jahresmiete auf die 30-fache gefallen. Gleichzeitig sind die Mieten um 6,9% von 5,80 Euro auf 6,20 Euro gestiegen. Ähnliches gilt für Amsterdam und Venlo sowie Berlin, Bremen und Frankfurt.

Garbe-Geschäftsführer Jan-Dietrich Hempel zählt neben den Metropolen vor allem Städte an Transportknotenpunkten mit direkter Anbindung an Häfen, Flughäfen und Autobahnen zu den attraktivsten Investitionsstandorten. Unter den 10 Städten mit den höchsten Mietanstiegen innerhalb eines Jahres sind mit Eindhoven (+8,3%), Utrecht (+7%), Rotterdam (+6,9%) und Venlo (+6,5%) gleich vier Städte aus den Niederlanden vertreten. Hier sind die Renditen zwischen 5,0 und 17,5% gesunken. Spitzenreiter bei den Mietanstiegen ist die tschechische Hauptstadt Prag (+12,2%).

{{ name }} Chart
{{ name }} Aktie auf wallstreet:online

Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Konjunktur | 23. Mai 2022

Wenn es knallt, dann richtig. Das hat der Fall Evergrande eindrucksvoll gezeigt. Seither wankt Chinas Immobiliensektor, der für stolze 30% (2021: Dienstleistungen insgesamt 53,3%) des…

| Fluggesellschaft | 19. Mai 2022

Eine der ersten Fluggesellschaften, die sich nach Corona wieder optimistisch zeigte war Qantas. Mit dem Wiederbeginn des Touristenverkehrs im Februar werben nun sogar Film- und Musik-Stars…

| LBBW Research | 20. Mai 2022

Jahrelang kannten die Immobilienpreise nur die Richtung nach oben. Auch die brandaktuellen Daten des Verbands deutscher Pfandbriefbanken (vdp) sehen das erste Quartal mit einem Durchschnittsplus…