Internationale Einzelhändler sehen Multichannel als Ergänzung

Die aktuelle Studie „The Role of Real Estate in the Multichannel World“ von CBRE bestätigt, dass durch die Mehrkanal-Strategien der Retailer der Online-Handel in den nächsten zwei Jahren den stationären Einzelhandel vor allem ergänzen und bereichern wird. Multichannel-Handel ermöglicht dem Kunden, Geschäfte über eine Vielzahl von Kanälen, wie z.B. Einkauf im Laden, Online über einen Computer und über eine mobile Website oder Apps zu tätigen.

Dies verändert in grundlegender Art, wie Kunden einkaufen. Während Investitionen in das Multichannel-System wichtig sind, bleiben Investitionen in neue und bestehende Ladenlokale die oberste Priorität für Einzelhändler.

Die Mehrheit der Retailer (70%) sieht sich heute in erster Linie als Einzelhändler mit traditionell stationärem Handel. In zwei Jahren werde sich eine fast gleich große Mehrheit (63%) zu voll integrierten Multichannel-Retailern weiterentwickelt haben. Nach Aussage der Einzelhändler machen Online-Verkäufe heute durchschnittlich 5% der Gesamtumsätze aus. Nach ihrer Schätzung wird sich dieser Anteil in zwei Jahren auf fast 10% verdoppeln. Die meisten Einzelhändler wollen ihr Multichannel-Potenzial innerhalb der nächsten zwei Jahre durch das Angebot von mobilen Apps oder per Smartphone nutzbaren Websites (77%) sowie mit modernen Terminals in ihren Ladenlokalen (80%) verbessern. Der Internet-Einzelhandel werde im Laufe der nächsten zwei Jahre schneller als die Erweiterung von Ladenlokalen wachsen. Der Internet-Einzelhandel wird vor allem in den Emerging Markets, einschließlich Mittel- und Osteuropa, im asiatisch-pazifischen Raum und im Nahen Osten, eine deutlich größere Rolle als heute spielen.

{{ name }} Chart
{{ name }} Aktie auf wallstreet:online

ARTIKEL DIESER AUSGABE

28. September 2012

Nicht alle deutschen Wohnungsmärkte sind gefragt

Eine aktuelle Studie der Deutschen Hypo (DH) zeichnet ein differenziertes Bild der deutschen Wohnungsmärkte. In Bezug auf eine flächendeckende Wohnungsnot gibt der Report aber Entwarnung.... mehr

28. September 2012

Baubeginne legen zweistellig zu

Anders als Jones Lang LaSalle, die vor zwei Wochen der Projektentwicklung eine 5-jährige Pause prophezeiten (vgl. PLATOW v. 7.9.12) bringt der Researcher BulwienGesa pünktlich zur Expo... mehr

28. September 2012

US-Immobilienmarkt stabilisiert

Am gebeutelten US-Wohnimmobilienmarkt mehren sich nach Ansicht von DB Research die positiven Botschaften. Zum Mietwohnungsmarkt, der antizyklisch von den anhaltenden Schwierigkeiten bei... mehr