Offene Deutschland-Immobilienfonds schneiden am besten ab

Mit Veröffentlichung der August-Zahlen zu den Offenen Immobilien-Publikumsfonds stellt IPD die OFIX-Indizes auf monatliche Berichterstattung um. Die Zusammensetzung des bisherigen Gesamtindex OFIX-ALL bleibt mit aktuell 22 Fonds unverändert.

Neu sind die IPD Subindizes, die der regionalen Asset Allokation der Fonds entsprechen. Die Performance der IPD Indizes der Offenen Immobilien-Publikumsfonds für August 2011 zeigt lt. IPD-Geschäftsführer Daniel Piazolo eine konstant positive Entwicklung aller drei Teilindizes sowie des OFIX-ALL im Bereich von 0,2%. Im Zwölfmonatsrückblick schneiden die Fonds mit Deutschlandfokus mit einer Rendite von 2,0% deutlich besser ab als die Fonds mit globalem Fokus, die eine Rendite von -2,5% erwirtschaften. Auf Ebene der Einzelfonds des OFIX-All hatten im August drei Fonds eine negative Performance.

{{ name }} Chart
{{ name }} Aktie auf wallstreet:online

ARTIKEL DIESER AUSGABE

28. September 2011

Was kostet die Welt?

Der jüngst vorgelegte Savills-Index für das oberste Segment der Luxusimmobilien „globaler Milliardäre“ zeigt, dass die Eigenheime der Superreichen in den Top 10-Städten weltweit... mehr

28. September 2011

BVT bringt neuen Mezzanine-Fonds

Die Münchener BVT setzt mit ihrem neuen Fonds auf das Thema Mezzanine. Der RealRendite Fonds finanziert sechs bis zehn Projektentwickler mit bis zu 30 Wohnbau- und Einzelhandelsvorhaben... mehr

28. September 2011

Ladenmieten steigen weiter

Jones Lang LaSalle (JLL) hat bundesweit 185 Einzelhandelsstandorte untersucht. Im Vorjahresvergleich ergab sich ein Mietplus von 2,6%. Der Aufwärtstrend setzt sich nun im dritten Halbjahr... mehr