Bulwiengesa

Rekord-Investitionen bei Unternehmensimmobilien

Hohe Transaktionsumsätze im zweiten Halbjahr sorgen 2019 überraschenden für einen Gesamtjahresrekord bei Unternehmensimmobilien von rund 3,1 Mrd. Euro. Im ersten Semester waren die Transaktionsumsätze im Vorjahresvergleich noch deutlich gesunken.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Schienenfahrzeugbau | 24. September 2020

Die Anfang September vorgelegten Hj.-Zahlen des chinesischen Bahnriesens CRRC enttäuschten. Der Umsatz ging um 7% auf 89,4 Mrd. RMB (umgerechnet 11,2 Mrd. Euro) zurück, der Gewinn um… mehr

| Maschinenbau | 24. September 2020

Wie viele andere Firmen musste auch der japanische Roboterbauer Fanuc der Corona-Krise Tribut zollen. In den drei Monaten bis Ende Juni brachen die Erlöse im Jahresvergleich um 18,8%… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×