Sprengnetter

Maklerquote am Wohnungsmarkt steigt in Großstädten

_ Nach den Änderungen des Maklerrechts wurden Befürchtungen laut, der Branche drohe das Aussterben. Der knappe Angebotsmarkt scheint die Maklerzunft zunächst aber weitgehend abgeschirmt zu haben.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Rohstoffe | 24. Januar 2022

Heimlich, still und leise erklomm der Goldpreis am Donnerstag (20.1.) bei 1 848,50 US-Dollar den höchsten Stand seit November 2021. Ungewöhnlich ist der Kursauftrieb daher, weil sich…

Dachwikifolio | 22. Dezember 2021

Unser Dachwikifolio PLATOW Best Trader Selection zeigt sich im Vergleich zur Vorwoche nahezu unverändert. Die Outperformance gegenüber dem DAX seit dem Start Ende 2015 liegt aktuell…

| Kapitalanlage | 20. Dezember 2021

Auch wenn auf Böller und Raketen verzichtet werden muss, dürften bei vielen Fondsgesellschaften zum Jahreswechsel zumindest die Champagner-Korken knallen. Vor allem die Vertriebler…

| Pandemie | 20. Dezember 2021

Zum 4. Adventswochenende kochten im Einzelhandel noch mal die Emotionen hoch. Nachdem das Oberverwaltungsgericht Lüneburg für Niedersachsen die 2G-Regeln im Handel gekippt hatte, ging…

| Gewerkschaft | 13. Dezember 2021

Weihnachtszeit ist Paketzeit. Vor allem die kommenden Tagen werden noch einmal hart für die Boten. Mit Corona und der 2G-Regel im Handel wird noch mehr Volumen erwartet. Für Ver.di…