JLL

Big 7-Büromärkte am Wendepunkt

_ Die große offene Frage bei Büros ist, ob die Schere einer sinkenden Nachfrage bei gleichzeitig wachsenden Fertigstellungen weiter auseinandergeht oder in einem engen Korridor bleibt. Das Problem ist aus PLATOW-Sicht dabei die Mietentwicklung, die sich aus der Unelastizität des Angebotes ergibt.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Biotechnologie | 27. Juni 2022

Die Übernahme der polnischen Zellbank PBKM hat Vita 34 zum Marktführer in Europa gemacht. Die damit verbundenen Kosten, die den Gewinn im laufenden Gj. drücken, werden sich auszahlen.…

| Software | 27. Juni 2022

Im Januar rutschte Invision (24,60 Euro; DE0005859698) unter unseren Stopp aus PB v. 27.8.21 bei 24,30 Euro. Anschließend legte der Anbieter von cloudbasierter Workforce Management-Software…

| Autobauer | 24. Juni 2022

Ukraine-Krieg, steigende Zinsen und eine drohende Rezession. Die Hoffnung von VW-Chef Herbert Diess, dass sich die Kapitalmärkte rechtzeitig zum geplanten Börsengang der Sportwagen-Tochter…

| Bergbau | 16. Juni 2022

Auch im dritten Quartal des Gj. 2021/22 (per 30.6.) bleibt Lynas auf der Erfolgswelle. Das australische Unternehmen verzeichnete dank der steigenden Nachfrage nach Seltenen Erden ein…

| Logistik | 13. Juni 2022

Mit Corona vor allem in China und dem Krieg in der Ukraine bleibt es turbulent auf den Weltmeeren, berichtete Hapag-Lloyd-CEO Rolf Habben Jansen am Freitag in einem Pressebriefing.…