Bulwiengesa

Corona-Effekt beschleunigt Strukturwandel im Einzelhandel

_ Es ist wohl unumstritten, dass der Einzelhandel und damit auch Handelsimmobilien zum Corona-Verlierer werden. Daran kann auch der Hamster- und Isolationseffekt mit Lebensmitteleinkäufen als eine der wenigen zulässigen Freizeitbeschäftigungen auf Dauer nichts ändern.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| | 13. Februar 2019

Deutschland hinkt beim bargeldlosen Zahlen im Vergleich zu anderen Ländern noch immer deutlich hinterher. Im Einzelhandel werden bundesweit jährlich rd. 20 Mrd. Transaktionen getätigt,… mehr

| | 01. Februar 2019

Ausgerechnet das Weihnachtsgeschäft im Dezember hat den Einzelhändlern eine schmerzliche Umsatzpleite eingebrockt. Zum Vormonat brachen die Erlöse real um 4,3%, zum Vorjahr um 2,1%… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×