Scope

Offene Immobilienfonds entdecken Wohnen und Logistik

_ Nach Recherche von Scope gewinnen Logistikobjekte für Offene Immobilienfonds (OIF) massiv an Bedeutung. OIF seien nicht nur mit vergleichsweise stabilen Renditen und guten Mittelzuflüssen, sondern auch im Investitionsvolumen gut durch das Corona-Jahr 2020 gekommen.

Die 15 von Scope bewerteten Offenen Immobilienfonds haben 2020 für rund 8,3 Mrd. Euro Immobilien angekauft und damit sogar leicht den Vorjahreswert von rund 8 Mrd. Euro übertroffen. Büroimmobilien bleiben bei den Ankäufen die mit Abstand wichtigste Nutzungsart. Ihr Anteil war mit 52% weiterhin hoch, lag allerdings unter dem Vorjahresniveau von 61%. Der Anteil der Logistikimmobilien…

ARTIKEL DIESER AUSGABE

| Index | 23. Juli 2021

Immobilienklima im Sommertief

Nach der frühsommerlichen Belebung im Mai und Juni gab der von bulwiengesa und der Deutschen Hypo ermittelte Immobilienklimaindex im Juli um 2,2% gegenüber dem Vormonat nach. mehr

| Wechselbörse | 23. Juli 2021

Corestate krempelt Vorstand um

Stühlerücken im Vorstand der Corestate Capital Holding. Udo Giegerich (52) wird zum 1.8. neuer CFO. Giegerich kommt von Uniper. Neuer Chief Investment Officer DACH wird Tobias Gollnest… mehr