Index

Immobilienklima im Sommertief

_ Nach der frühsommerlichen Belebung im Mai und Juni gab der von bulwiengesa und der Deutschen Hypo ermittelte Immobilienklimaindex im Juli um 2,2% gegenüber dem Vormonat nach.

Das Ertragsklima sank dabei um 2,8% auf 89,3 Punkte und das Investmentklima um 1,7% auf 99,6 Zähler. Das Büroklima bleibt mit einem marginalen Rückgang von 0,2% auf 89,5 Punkte annähernd stabil. Erstmals seit Februar 2021 verzeichnete das Logistikklima wieder einen leichten Rückgang von 0,8% auf 160,5 Zähler, bleibt jedoch weiterhin Spitzenreiter unter den betrachteten Assetklassen. Deutlicher sank die Stimmung bei Wohnen (-2,3% auf 149,3 Punkte) und Hotel (-5,3%…

ARTIKEL DIESER AUSGABE

| Wechselbörse | 23. Juli 2021

Corestate krempelt Vorstand um

Stühlerücken im Vorstand der Corestate Capital Holding. Udo Giegerich (52) wird zum 1.8. neuer CFO. Giegerich kommt von Uniper. Neuer Chief Investment Officer DACH wird Tobias Gollnest… mehr