Immobilienwirtschaft

Weltverband sieht Abschwung, aber keinen Crash

Derzeit bestimmen schlechte Nachrichten und Prognosen das leicht konsolidierende Immobilienumfeld. Auch der Weltverband der Immobilienwirtschaft RICS sieht den Immobilienzyklus kurz vorm Abschwung.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Standpunkt | 20. Februar 2020

Die Woche begann mit zwei schlechten Nachrichten aus Tokio. Japans Exporte sind im Januar zum 14. Mal in Folge gesunken, während das Bruttoinlandsprodukt (BIP) im Q4 heftig eingebrochen… mehr

| Banken | 14. Februar 2020

Montag (17.2.) kommt Berenberg mit Zahlen, die überaus gut ausgefallen sein sollen. Anlass zu dieser Vermutung gibt eine entsprechende Andeutung von phG-Sprecher Hans-Walter Peters… mehr

| Ticker | 06. Februar 2020

Dem japanischen Spezialisten für Maschinenbau Fanuc steckt der US-chinesische Handelsstreit noch in den Knochen. Das Zahlenwerk war daher auch im Q3 (per 29.1.) rückläufig – das fünfte… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×