bulwiengesa

US-Wohnungsmieten 2021 im Durchschnitt um 13,5% rauf

_ Wohnungsknappheit und starke Mietanstiege sind kein deutsches Problem. Aktuell veröffentlichte bulwiengesa den im Auftrag der GAR German American Realty GmbH erstellten US Multifamily Monitor für das 1. Hj. 2022. Die Studie untersucht die Lage auf dem US-Mietwohnungsmarkt.

Lt. Statistik stiegen die US-Mieten 2021 im Jahresvergleich im Schnitt um 13,5%. Das beruhe auf fundamentalem Nachfragezuwachs durch Nachholeffekte und erhöhtem Platzbedarf in der Pandemiefolge. Gleichzeitig sei das Angebot an Mietwohnungen knapp. Der Mangel resultiere aus den langfristigen strukturellen Spätfolgen der Finanzkrise 2008. Erst zuletzt sei eine Ausweitung…

ARTIKEL DIESER AUSGABE

| Deals | 22. April 2022

PATRIZIA investiert für neuen Fonds

PATRIZIA startet mit dem neuen Fonds „PATRIZIA GrundInvest Heidelberg Bahnstadt“. Dieser investiert in ein 26 000 qm großes, gemischt genutztes Büroobjekt. mehr