JLL

Paris und London sind Europas Einzelhandels-Hochburgen

Die extreme Kluft zwischen Paris und London mit einer Spitzenmonatsmiete von 1 958 Euro bzw. 1 584 Euro pro qm und dem Verfolgerfeld, das mit Mailand, München, Rom, Berlin und Frankfurt einen Riesenabstand wahrt, gehe zu einem großen Teil auf die zentralistische Struktur in UK und Frankreich zurück, erklärt Dirk Wichner, Head of Retail Leasing bei JLL Germany.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Gastgewerbe | 30. September 2020

Das große Sterben der Stadthotels hat begonnen. Prominentester Fall ist der Hessische Hof in Frankfurt. Es gibt aber Konzepte in der Hotellerie, die boomen noch mehr als vor Ausbruch… mehr

| Rüstungskonzern | 30. September 2020

Beim Sprung aufs Parkett hat sich Hensoldt einige blaue Flecken zugezogen. Der Angebotspreis wurde mit 12,00 Euro bereits am unteren Ende der bis 16,00 Euro laufenden Spanne festgesetzt. mehr

| Biotech-Holding | 30. September 2020

Die Welt wartet auf einen Covid-19-Impfstoff. Die auf Pharma- und Medizinprodukte spezialisierte Biotech-Holding CytoTools setzt hingegen auf die Therapie der Erkrankung. Gemeinsam… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×