Klima-Index

Immobilienstimmung bleibt positiv

_ Das von bulwiengesa für die Deutsche Hypo ermittelte Immobilienklima hellt sich seit August kontinuierlich auf. Trotz der sich wieder zuspitzenden Coronasituation stieg der Immobilienklima-Index im November gegenüber dem Vormonat um deutliche 4,7% auf aktuell 108,3 Punkte.

Gepusht wird das Plus von der Zunahme des Ertragsklimas, das mit +6,2% auf 105,2 Zähler mehr als doppelt so stark anstieg wie das Investmentklima (+3,3%). Mit Ausnahme des Logistikklimas, das mit -0,2% den dritten Monat in Folge eine leichte Korrektur auf aktuell 164,5 Punkte erfährt, zeigen alle Assetklassen erneut eine positive Entwicklung. Den deutlichsten Aufschwung…

ARTIKEL DIESER AUSGABE

Immobilien-Aktie | 19. November 2021

Eyemaxx – Absturz auf Raten

PLATOW hatte Sie bereits im Frühjahr gewarnt, als alles noch nach einer Formfrage aussah. Auf ausbleibende Zinszahlungen machten wir Sie Ende Oktober aufmerksam. Jetzt kam der Insolvenzantrag. mehr

| Beteiligungen | 19. November 2021

Preise am Zweitmarkt geben nach

Die Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler registrierte im Oktober einen recht regen Handel bei leicht nachgebenden Kursen. Insgesamt stieg die Anzahl der vermittelten Fondsbeteiligungen… mehr