Enteignung

Staat ist denkbar schlechtester Immobilieneigentümer

Staat ist denkbar schlechtester Immobilieneigentümer
© cc0

In knapp zwei Wochen scheidet der langjährige CEO der LEG AG, Thomas Hegel, mit der nächsten HV am 29. Mai 2019 aus dem Amt. Im PLATOW-Gespräch, seinem letzten in offizieller Funktion, nimmt Hegel kein Blatt vor den Mund. Die weiche Reaktion auch der Politik auf die Vergesellschaftungsideen von „SPD-Kevin“ habe Deutschland international geschadet und das Vertrauen der Investoren untergraben. Das spürt Hegel täglich in seinen Gesprächen. Der Staat sei der schlechteste denkbare Wohnungseigentümer.…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Autobauer | 05. August 2021

Die Autokonjunktur brummt und das spürt auch Nissan im exportstarken Geschäft. Allein von April bis Juni kletterten die globalen Pkw-Absatzzahlen um satte 66%, so die Schätzung der…

wikifolio | 04. August 2021

Das Warten geht weiter. So überschrieben die Charttechniker von HSBC heute Morgen ihre tägliche Analyse zum DAX. Dort schreiben die Experten u.a. von einer Sommerflaute sowie der seit…

| Immobilien | 04. August 2021

Vonovia hat wie erwartet bei der zwei Mal gescheiterten Übernahme von Deutsche Wohnen rasch nachgelegt. Mit Zustimmung durch die Deutsche Wohnen-Gremien sind die Bochumer nun bereit,…

| Energie | 02. August 2021

Nichts scheint Markus Krebbers Auftaktjahr als RWE-Lenker nachhaltig torpedieren zu können. Das Frostfiasko aus Texas und die Flut in NRW haben beide den Energieversorger getroffen,…