JLL-Immobilienuhr

Alle Büromärkte Europas infiziert

_ Wer glaubte, die Corona-Pandemie würde weitgehend symptomlos an den Büromärkten vorbeigehen, dürfte zunehmend eines Schlechteren belehrt werden. Homeoffice-Effekte, die derzeit die Medien füllen, sind dabei nicht das größte, sondern lediglich das sichtbarste Problem.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Büroausstatter | 30. Juli 2021

Die deutliche Geschäftserholung bei Takkt setzt sich erfreulicherweise im Q2 fort und wird der neuen Vorstandschefin Maria Zesch ab August einen guten Start bescheren. Wie der Büroausstatter…

| PLATOW EURO FINANCE Family Office Forum | 12. Juli 2021

Der wesentliche Unterschied zwischen klassischer Vermögensverwaltung und einem Family Office ist der emotionale Faktor durch die oft verzweigte Struktur großer Unternehmer-Clans. Da…

| Makler-Reports | 09. Juli 2021

Die Immobilieninvestmentmärkte strafen Skeptiker Lügen. Allerdings funktionieren Investmentmärkte nur mit zahlenden Nutzern. Das vergisst Excel leicht. Solange die Zinsen nicht ihr…