JLL-Immobilienuhr

Alle Büromärkte Europas infiziert

_ Wer glaubte, die Corona-Pandemie würde weitgehend symptomlos an den Büromärkten vorbeigehen, dürfte zunehmend eines Schlechteren belehrt werden. Homeoffice-Effekte, die derzeit die Medien füllen, sind dabei nicht das größte, sondern lediglich das sichtbarste Problem.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| JLL-Immobilienuhr | 29. Januar 2021

Die europäische Immobilienuhr von JLL sieht die meisten Büromärkte in dem Quadranten der verlangsamten Mietsteigerungen vor einem möglichen Wendepunkt. Hier sehen die Researcher auch…

| Luftfahrt | 21. Januar 2021

Wie alle in der Luftfahrt versucht auch Cathay Pacific die Krise zu überstehen. Bei unserer letzten Besprechung vergangenen September machte uns stutzig, dass die Airline Kapazitätsanpassungen…

| Börsennews | 13. Januar 2021

Gleich drei börsennotierte Unternehmen reagieren mit einschneidenden Maßnahmen auf Corona. Wir sind nicht engagiert – was aber machen Aktionäre mit Restbeständen?