Cushman & Wakefield

Anleger stürzen sich auf Gesundheitsimmobilien

_ Das Investmentvolumen am Gesundheitsimmobilienmarkt ist laut einer Untersuchung von Cushman & Wakefield (C&W) im 1. Halbjahr 2021 um 35% auf über 1,15 Mrd. Euro gestiegen.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Euro/USD-Wechselkurs | 27. Juni 2022

Vom Fünf-Jahres-Hoch bei 1,2510 US-Dollar (15.2.18) ist der Euro gut 16% entfernt. Für den jüngsten Kursrutsch der Gemeinschaftswährung auf 1,0532 Dollar (-7% YTD) gibt es Gründe:

| Luftfahrt | 23. Juni 2022

Beeindruckende Zahlen für das Gj 2021/22 (per 31.3.) dokumentierten die Wachstumsstärke von Wizz Air. Der ungarische Billigflieger steigerte die Zahl der beförderten Passagiere um 166,3%…

| Streamingdienst | 23. Juni 2022

Die Aktie des Online-Videodienstes iQiyi (4,62 US-Dollar; US46267X1081) ist zuletzt heftig abgestraft worden. Die Wende läuteten starke Q1-Zahlen ein. Zwar sank der Umsatz um 8,7% auf…

| Kreditinstitut | 16. Juni 2022

Vor Jahresfrist hatten wir bei Moneta Money Bank (3,05 Euro; CZ0008040318) limitiert bis 3,15 Euro zum Einstieg geraten (s. PEM v. 1.7.21). Damals hatte die PPF-Gruppe, die inzwischen…

| Chemie | 17. Juni 2022

Zu einem überraschenden Zeitpunkt hat Brenntag zu Wochenbeginn (13.6.) die Prognose für das EBITDA angehoben. Der vor fünf Wochen gerade erst bestätigte Zielkorridor von 1,45 Mrd. bis…