Savills

Serviced Apartment trotzen Covid-19

_ In Gesprächen hatten wir bereits vernommen, dass der Markt für Kleinstwohnungen langsam gesättigt sei. Viele Studentenunterkünfte blieben in den Corona-Ferien leer. In USA wollen Studenten für Video-Unterricht ohne den lebenslangen Kontaktaufbau die hohen Gebühren der Elite-Unis nicht mehr zahlen. Die Pandemie könnte auch da zum Brandbeschleuniger werden. Anders sieht es noch im Segment der Serviced Apartments (SA) aus, berichtet Savills in einer neuen Studie.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Versorger | 30. November 2020

Nach dem vollzogenen Wechsel der Großaktionäre (vgl. PB v. 3.7.) bröckelte die MVV Energie-Aktie (25,00 Euro; DE000A0H52F5) zuletzt leicht ab. Dies lag auch an den Neunmonatszahlen:… mehr

| Gesundheitssoftware | 25. November 2020

Ein großer Zukauf ist Compugroup am Montag (23.11.) mit dem Erwerb der US-Firma eMDs gelungen. Der Softwarekonzern für Ärzte, Apotheken und Krankenhäuser stärkt so die Präsenz im größten… mehr

| Außenhandel | 23. November 2020

Dass sich die exportorientierten Sektor Elektroindustrie und Maschinenbau über sinkende Ausfuhrzahlen freuen, ist der coronabedingt tiefen Messlatte geschuldet. Und so wertet der Maschinenbauverband… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×