Bürofertigstellungen in Europas Schlüsselmärkten nehmen zu

Die Flächenfertigstellungen bei Büroimmobilien in der Region EMEA (Europa, Naher Osten, Afrika) werden laut CBRE nach dem zyklischen Tief 2012 bis zum Ende des Jahres um etwa 30% steigen. Die Schlüsselmärkte London, Warschau, Moskau und Paris sind Motor.

2014 werde das Gesamtfertigstellungsniveau in EMEA um 17% steigen. Die Fertigstellungsrate von Büros in London wird 2014 voraussichtlich mit 624 000 qm um 68% zunehmen. In Frankfurt werden mit 314 000 qm rund 52% mehr Flächen gebaut. Moskau legt um 51% auf 1,3 Mio. qm Neubau zu. Außerhalb dieser Schlüsselmärkte sind die Fertigstellungsniveaus in den meisten europäischen Märkten auf Grund der wirtschaftlichen Schwäche im Zuge der Euro-Krise unterhalb der Trendrate geblieben.

{{ name }} Chart
{{ name }} Aktie auf wallstreet:online

ARTIKEL DIESER AUSGABE

13. Dezember 2013

Büroportfolios legen wieder zu

Bei den Investments in Büroportfolios hat sich nach Recherche von BNPPRE im laufenden Jahr das Bild gewandelt. Nach dem Ausbruch der Finanzkrise fristeten Büroportfolios zwischen 2009... mehr