Mieten für 1A-Handel können sich nur noch in Top-Städten halten

Eine Analyse der Comfort Gruppe untersuchte zur Jahreswende 1A-Shopping-Lagen in 132 Städten in Deutschland. Nur noch Top-Standorte konnten die Mieten halten. Sinkende Mieten waren in zwei Drittel der untersuchten Städte feststellbar. Der Markt für Einzelhandelsmieten sei in einer umfänglichen Neujustierung. Das führe zu einer deutlichen Veränderung im Bereich der Innenstädte mit neuen Konzepten und anderen Nutzungen. Seien die Innenstädte bislang in hohem Maße vom Modehandel geprägt gewesen,…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Biotechnologie | 23. März 2020

Das Biotechnologieunternehmen Biofrontera muss wegen des Coronavirus Kurzarbeit einführen und rechnet mit Veränderungen bei medizinischen Behandlungen. Für das dermatologische Hauptprodukt… mehr

| Südafrika | 19. März 2020

Auch in Südafrika sorgt das Coronavirus für Verwerfungen. So befindet sich das Land am Kap im Katastrophennotstand. Allerdings gibt es generelle infrastrukturelle Probleme. Vor allem… mehr

| DIP | 13. März 2020

Treiber der markanten Entwicklung in der Assetklasse Logistik sind anhaltende Digitalisierungstrends, der stetig wachsende Onlinehandel und die steigende Nachfrage durch die Automotive-Branche,… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×