Mieten für 1A-Handel können sich nur noch in Top-Städten halten

Eine Analyse der Comfort Gruppe untersuchte zur Jahreswende 1A-Shopping-Lagen in 132 Städten in Deutschland. Nur noch Top-Standorte konnten die Mieten halten. Sinkende Mieten waren in zwei Drittel der untersuchten Städte feststellbar. Der Markt für Einzelhandelsmieten sei in einer umfänglichen Neujustierung. Das führe zu einer deutlichen Veränderung im Bereich der Innenstädte mit neuen Konzepten und anderen Nutzungen. Seien die Innenstädte bislang in hohem Maße vom Modehandel geprägt gewesen,…


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Dienstleister | 01. April 2020

Mit Rekordumsätzen im In- wie im Ausland ist die MHK Group, der führende Dienstleister für den Küchen-, Möbel- und Sanitärfachhandel, ins Jahr gestartet. Zumindest in den ersten beiden… mehr

| Software | 30. März 2020

Deutschland arbeitet aus dem Home Office. Wer kann, der reagiert mit Heimarbeit auf Ausgangsbeschränkungen und geschlossene Schulen und Kitas. Bislang erweist sich das Netz als tauglich,… mehr

Rundblick | 30. März 2020

Bei Deutschlands Versorgern kehrt keine Ruhe ein. 2019 war das Jahr der großen Reorganisation der Branche in Deutschland, in dessen Gefolge Innogy unter den beiden großen Playern am… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×