JLL

Bürovermietung hält Spitzenniveau

Der Büroflächenumsatz in den „Big 7“ hat 2019 mit 4,03 Mio. qm (+1,6%) leicht zugelegt. Damit erreichte 2019 laut JLL nach 2017 das zweitstärkste Umsatzergebnis der jüngsten Jahre. Dies bestätigt auch BNPPRE mit 4,1 Mio. qm Umsatz, wobei BNPPRE den Standort Essen analysiert und JLL Stuttgart.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Sicherheitstechnik | 22. Januar 2020

Der Sicherheitstechniker Drägerwerk hat seine im Oktober angehobenen Jahresziele für 2019 erreicht. Der Umsatz kletterte währungsbereinigt um rd. 6% auf 2,78 Mrd. Euro und erreichte… mehr

| Mode | 22. Januar 2020

Gute Geschäfte in den eigenen Shops im europäischen Ausland und auf dem chinesischen Festland bescherten Hugo Boss ein zufriedenstellendes Jahresende. Mit einem währungsbereinigten… mehr

| Werbevermarkter | 20. Januar 2020

Ein starkes Q3 mit einem nahezu unveränderten Umsatz von rd. 5 Mio. Euro und einem um 74,4% auf 0,57 Mio. Euro verbesserten EBITDA lassen Ad Pepper optimistischer in die Zukunft blicken. mehr

| Konsumgüter | 20. Januar 2020

Beiersdorf wies am Donnerstag (16.1.) mit 4,1% ein organisches 2019er-Umsatzwachstum im Rahmen der eigenen Ziele aus. Von 3 bis 5% hatte Vorstandschef Stefan De Loecker zuvor immer… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×