Beteiligungen

Zweitmarktpreise für Immobilien-Fonds steigen deutlich

_ Im dritten Quartal übertraf der Handelsumsatz an der Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler mit 55,48 Mio. Euro nicht nur das durch Corona gedämpfte Vorjahresquartal, sondern lag auch deutlich über dem Vergleichsquartal aus dem Jahr 2019 (51,59 Mio. Euro).

Bei leicht gesunkenen Transaktionszahlen von 447 Deals (August: 513) zogen die Zweitmarkt-Kurse laut der Fondsbörse im September deutlich auf 89% an (August: 65,34%). Der Nominalumsatz stieg parallel von 16,49 Mio. auf 21,18 Mio. Euro, womit sich ein Durchschnitt seit Jahresbeginn von 18,85 Mio. Euro ergibt. Immobilien machten im September einen starken Kurssprung auf 104,63%…

ARTIKEL DIESER AUSGABE

| JLL | 08. Oktober 2021

Investment-Nachfrage ungebrochen hoch

Deutschlands Immobilienmärkte erholen sich. Erste Informationen von GPP zum Bürovermietungsmarkt im dritten Quartal berichten von knapp 20% Flächenzuwachs mit einer Bandbreite in den… mehr

| Makler-Reports | 08. Oktober 2021

Bewegung am Frankfurter Büromarkt

Der Frankfurter Büroflächenmarkt erholte sich im Jahresverlauf 2021 spürbar. Insgesamt wurden nach Berichten der Researcher von Nai apollo 263 500 qm (+27%), von blackolive sowie GPP… mehr