Corona

Warum bleibt die Branche so optimistisch?

_ Derzeit dominiert Kaffeesatzlesen. Eine alte Erfahrung im Immobilienjournalismus besagt: Im Ernstfall nie Fachleute fragen.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

Fondsbericht | 11. Oktober 2021

PLATOW-Fonds

Wir wollen „unsere Politik der ruhigen Hand“ fortführen, „selbst in einem möglicherweise unruhigeren Börsenherbst“, schrieben wir im vorangegangenen Monatsbericht. Tatsächlich hatten…

| Finanzdienstleistungen | 08. Oktober 2021

Nach sehr erfolgreichen ersten neun Monaten bleibt Creditshelf auch für das Schlussquartal optimistisch. Das sonst übliche Sommerloch ist ausgeblieben, und die führende Kreditplattform…

| Nutzfahrzeuge | 01. Oktober 2021

Nur gut ein Jahr, nachdem er im letzten Sommer den Traton-Chefsessel von Andreas Renschler übernommen hat, wirft Matthias Gründler wieder das Handtuch. Mit ihm zusammen geht CFO Christian…

| Keramik | 01. Oktober 2021

Bei Villeroy & Boch setzte sich der sehr gute Geschäftsverlauf des 1. Hj. (vgl. PB v. 21.7.) auch im Q3 fort. Zwar nannte Vorstandschef Frank Göring noch keine Vorab-Zahlen.

| Landwirtschaft | 29. September 2021

Viehhalter haben es weiter schwer. Nicht nur stecken ihnen die Tierwohl-Ambitionen der Politik im Nacken, wofür sie lt. Bauernverband nur mit Finanzhilfen für die notwendigen Umbauarbeiten…