Union Investment

Europas Einzelhandelsmärkte kämpfen gegen Konjunkturflaute

Der von Union Investment gemeinsam mit der GfK ermittelte „GRAI Attraktivitätsindex“ für die 15 bedeutendsten Einzelhandelsmärkte ist nochmals leicht um fünf Punkte gesunken, liegt aber weiterhin deutlich über dem langjährigen Durchschnitt.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Dach-wikifolio | 29. April 2020

Mit dem starken Anstieg des DAX (+5,5%) konnte unser Dachwikifolio auf Wochensicht diesmal nicht ganz mithalten. Durch das Kursplus von „nur“ 1,7% ist die Outperformance seit dem Start… mehr

| China | 23. April 2020

Ja, es gibt sie. Diese Aktien, deren Chartverlauf nicht das kleinste Zeichen einer globalen Wirtschaftskrise aufweist. Eine davon ist Vipshop (15,80 Euro; A1JVJQ; US92763W1036). Der… mehr

| wikifolio | 22. April 2020

Auch gut zwei Wochen nach dem Kauf des klassischen DAX-ETF sind wir in unseren beiden wikifolios weiterhin „einfach Long“ positioniert. Der am 6. April bei einem Indexstand von ca.… mehr

| Japan | 16. April 2020

Für Softbank verliefen die vergangenen Wochen und Monate alles andere als erfreulich. Dies hat jedoch ausnahmsweise nicht nur etwas mit dem grassierenden Coronavirus zu tun, sondern… mehr

| Wikifolio | 15. April 2020

Die „einfach Long“-Positionierung in unseren beiden wikifolios hat auch weiterhin Bestand. Der Kauf des klassischen DAX-ETF erfolgte am 6. April bei einem Indexstand von ca. 9 920 Punkten.… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×