JLL

Verhaltener Jahresauftakt bei Immobilien-Investments

Auch weiter steigende Preise auf dem Immobilien-Investmentmarkt können den Produktmangel nicht ausgleichen, berichtet JLL. Mit der Verschiebung der Zinswende durch die EZB und der konjunkturellen Wachstumsschwäche haben sich auch für den deutschen Immobilien-Investmentmarkt die Rahmenbedingungen wieder geändert, analysiert JLL Germany-CEO Timo Tschammler.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| News | 04. September 2020

Christian Koch, Head of Corporate Solutions Germany, hat JLL auf eigenen Wunsch aus persönlichen Gründen verlassen. mehr

| Maklerhäuser | 14. August 2020

Die börsennotierten internationalen Maklerhäuser spiegeln den Markt. Allerdings hatte ihr Umsatz im 1. Hj. noch einen guten Überhang aus dem Vj., der weiter abgearbeitet wird. Wann… mehr

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×