Catella Research

Im Europa-Vergleich ist Wohnen in Deutschland preiswert

_ Die europäischen Wohnungsmärkte reagieren mit massiven Ungleichgewichten auf Covid-19, berichtet Catella Research. Insgesamt seien die Wohnungsmärkte aber gut positioniert. Die Nachfrage sei traditionell relativ unempfindlich gegenüber exogenen Schocks.


Weitere Empfehlungen der Redaktion

| Scope | 23. Juli 2021

Nach Recherche von Scope gewinnen Logistikobjekte für Offene Immobilienfonds (OIF) massiv an Bedeutung. OIF seien nicht nur mit vergleichsweise stabilen Renditen und guten Mittelzuflüssen,…

| Wechselbörse | 16. Juli 2021

Henrik Fillibeck scheidet als Vorstandssprecher der Catella Real Estate wohl aufgrund unterschiedlicher Strategievorstellungen aus. Er habe die investorenorientierte Ausrichtung des…

Twinner | 16. Juli 2021

Laut einer Studie des Fahrzeugdigitalisierungsspezialisten Twinner, die zunächst aus 350 Städten die chancenreichsten 75 Großstädte in aller Welt im Hinblick auf die Ehrlichkeit der…

| Wohnungsbau | 14. Juli 2021

Die menschenleeren Einkaufsmeilen in den deutschen Innenstädten sind zum Sinnbild des Corona-Lockdowns geworden. Doch schon vor der Pandemie herrschte spätestens nach Laden- und Büroschluss…

Ihr Webbrowser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Website korrekt anzuzeigen. Webbrowser jetzt aktualisieren

×